Beste Wochenreste: Notleidende Luxusfrauen

In: Beste Wochenreste, Wunderbare WWW-Welt

Die wirklich notleidenden Gesellen aufgrund der Weltwirtschaftskrise haben bisher medial nur wenig Bühne bekommen. Dieser Lapsus soll zumindest vor meinem Auditorium ausgemerzt werden. Es geht um jene Frauen, die ihr Leben der Suche nach dem reichen Mann widmen und sich jetzt mit emotionellen Wracks befassen müssen (O! M! G!). Sie dürfen ihren Beitrag zur Blogosphäre auf Dating a Banker Anonymous leisten:

dabaDating A Banker Anonymous (DABA) is a safe place where women can come together – free from the scrutiny of feminists– and share their tearful tales of how the mortgage meltdown has affected their relationships. So if your monthly Bergdorf’s allowance has been halved and bottle service has all but disappeared from your life, lighten your heart with laughter and email your stories to dabagirls [at] gmail [dot] com.

Der Blog liest sich wie eine Mischung aus Sex and the City (minus Stolz), den Büchern von Lauren Weisberger und Tipps aus Magazinen wie Cosmopolitan oder InStyle. Wie ernst er gemeint ist, ist für mich non-native schwerer zu entziffern. Nichtsdestotrotz zeigt der DABA-Blog gut, dass jeder Erdenbewohner seinen ganz eigenen Blick auf die Notwendigkeiten des Lebens hat. Und Geldprobleme auch in solchen Folgen „ausarten“ können:

Your best move might be taking down your 2008 Hampton’s Facebook pictures and hope noone notices that you’re wearing the same Eres bathing suit in this year’s pics.


Veronika

Veronika Höflehner ist freie Journalistin und Autorin, die es vor zwei Jahren in die Berge verschlagen hat. Neben interessanten Fundstücken aus dem Netz findet man hier Texte zu ihrem Leben als Stadtmensch in den Schladminger Tauern.


0 comments

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.