Veranstaltungstipp: StadtLesen im Museumsquartier

In: Buchtipps, Stadtleben

Für alle, die dieses Wochenende in Wien sind ein Veranstaltungstipp der bibliophilen Art: Das MuseumsQuartier verwandelt sich von Donnerstag bis Sonntag in ein Lesewohnzimmer – das StadtLesen Lesefestival ist zu Gast in Wien. Rund 3.000 Bücher und bequeme Sitzsäcke stehen zum öffentlichen Schmökern bereit. In diesem Rahmen liest Christine Nöstlinger heute Abend um 19.00 Uhr aus Ihrem neuen Werk „Liebe macht blind, manche bleiben es“. Mehr Infos hier

Fotos: Archiv Innovationswerkstatt


Veronika

Veronika Höflehner ist freie Journalistin und Autorin, die es vor zwei Jahren in die Berge verschlagen hat. Neben interessanten Fundstücken aus dem Netz findet man hier Texte zu ihrem Leben als Stadtmensch in den Schladminger Tauern.


3 comments

  • S teefan

    3. November 2012 at 12:07

    Ich fordere alle Leserinnen auf, von dem vom französischen Autor proklamierten Recht auf Nichtlesen Gebrauch zu machen. „Comme un roman“ de Daniel Pennac.

    Antworten

  • Stefan Plank

    3. November 2012 at 14:04

    Hallo an alle Leseratten!

    Die Restbuchbörse der Firma Morawa schließt am 24. Dezember ihre Pforten
    im Stadioncenter Wien (U2 Stadion).
    Wer Interesse hat an Thriller, Krimi, Frauenromanen, Sex, Esoterik, Gartenbüchern, Kinderbüchern, Reiseführern (in Buchform), u.v.m., kann bitte vorbeikommen.
    Für Inspiration für Weihnachtsgeschenke ist gesorgt, … es gibt sicher auch viel Skurriles darunter :))))

    Antworten

  • Ronni

    4. November 2012 at 08:58

    Uh, da muss ich noch vorbeischauen – nachdem die Hälfte meiner Bücher eh schon „versiedelt“ ist 😉

    Antworten

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.